Dienstag, 22. Februar 2011

Familienfahrradtour

Erste Session am Schießstand dieses Jahr. Kaum 5 Minuten da, kommt Bauer Heinz (?) mit laufender Kettensäge aus dem Busch. Wirkt gereizt. "So hier jetzt! Ihr könnt hier nicht überall Löcher buddeln und Sandhaufen machen... Landschaftsschutzgebiet". Darauf die Unschuld in Person: "Noch nie hier gewesen... keine Ahnung wer das war. Geht natürlich nicht... gefährlich sowas". Bauer: "Jaja, erzählt mir hier jeder!" Nach einem kläglichen Versuch die Brisanz des Vorfalls im Folgenden noch mit heftigen Gestikulationen und Kraftausdrücken hervorzuheben entschwindet der alte Mann in die Ferne um weiter Feuerholz zu sägen.
Halbe Stunde später ist die Line wieder geshaped und steht wie 'ne 1. Keine Ahnung wer das war...




Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ohne Malocherhosen wärt ihr glaubwürdiger gewesen!

Anonym hat gesagt…

Hey ich bins jan wie es aus sieht bist du wieder daheim !
du sag mal wann bist du wieder am schiesstand hab eben deinen beitrag hier gesehen hört sich ja nich so gut an mit heinz sag mal bescheis hau rein !

der Jo hat gesagt…

Jan-Erik? Ja ich glaub nicht dass es da jetzt groß Ärger gibt. Vielleicht nicht allzu derbe rumbaggern und sich nicht dabei erwischen lassen. Allerdings scheinen da in letzter Zeit auch wieder mehr Leute Hand anzulegen. Bin nur noch selten am Schießstend - hab jetzt meinen Homespot im Teuto...

Anonym hat gesagt…

jaa ich bins ;) ja die tage war ich mit mopped da am gurken da war der jäger da auch hat aber nichtsa gesagt!ich hatte eig vor nächste woche samstag in dem einen loch auf der anderen seite den betonklotz fertig zu machen aber das lass ich mal lieber!is das legal im teuto? wo wonst du denn im moment?

der Jo hat gesagt…

Bielefeld. Hier gibt's nen paar ganz schmucke Strecken, die meisten nicht legal. Mein Homespot (legal): http://www.youtube.com/watch?v=oXtLqdz_RBs&feature=related

Anonym hat gesagt…

jaa da war ich auch schin mal is echt nich schlecht da..