Mittwoch, 10. September 2008

Norwegen_2

Nach der Abschluss-Party vom Sjoa-Festival wurde erstmal ausgekatert. In den frühen Abendstunden wurde dann noch der etwas trockene aber dennoch spaßige obere Jori abgehakt
DaKru, Jori

Jan und Zuschauer, Jori

Danach nahmen wir Rauma und Ulvåa in Angriff
Martin in einer der unzähligen Rutschen auf der Ulvåa

Ganz übler Zeitgenosse

Ansgar und der üble Zeitgenosse

Philipp, Wasserfall auf der Ulvåa

Ich,...irgendwo da in der Rutsche auf der Rauma

Ohne Zeit zu verplempern gings direkt weiter den Trollstigen hoch zur Valldøla: ein hammergeiler Bach in einer imposanten Landschaft, der jedes Stürzerherz höher schlagen lässt!
Ansgar haut sich Stufe für Stufe die Valldøla runter

Martin, Valldøla

Danach machten wir uns auf den Weg Richtung Voss. Auf dem Weg nahmen wir noch die Langedalselva mit...
Jan, Langedalselva

...und auch obere und untere Sognedalselva wollten nicht ausgelassen werden.
Martin, untere Sognedalselva

Der Chef in Sognedal Ciddy

Nachdem sich Philipp an der Sognedalselva in den Kreis der Sportinvaliden "gestürzt" hatte, blieben noch 3 paddeltüchtige KCWDler übrig, um sich in mit den Flüssen in Voss zu messen. Und was ging da ab?... das gibt`s im nächsten Teil

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

ive done something here to have you a few cents!

Anonym hat gesagt…

what happened to the other one?

Anonym hat gesagt…

hi bower,

kennst du noch jemanden, der nen kingpin 6.2 oder was vergleichbares zu vertackern hat?

reingehauen
moppel

Anonym hat gesagt…

womens handbag
womens handbag
fashion handbags
fashion handbag
handbags uk